Weiter zum Inhalt
Sichere Stadt

Oer-Erkenschwick soll eine Stadt sein, in der sich alle BürgerInnen sicher aufgehoben fühlen. Dennoch sind auch hier Einbrüche, Diebstähle und Vandalismus jede Woche in den Schlagzeilen. Oft gehen mit der Sorge um die Entwicklung des Gemeinwesens

populistische Forderungen nach härteren Strafen einher. Die Grünen setzen auf einen Dialog mit Schulen, Vereinen, Bürger und Polizei – nicht auf Repression. So darf es z.B. ein Aufrüsten der Videoüberwachung im öffentlichen Raum nicht geben. Kriminalität wird so verdrängt statt verhindert.

Eine bürgernahe, gut ausgebildete Polizei als Ansprechpartner auf der Straße rund um die Uhr ist wünschenswert. Die Ursachen von Kriminalität gilt es zu bekämpfen, die Prävention auszubauen. Dazu gehören Lösungsansätze, die sachlich diskutiert werden müssen wie Streetworker, Sicherungen von Türen und Fenstern, Maßnahmen an Schulen oder ehrenamtliche Freiwillige, die den Dialog mit Bürgern suchen.

Rat und Ausschüsse sollen das Thema Sicherheit auf die Tagesordnung setzen, um kreative Maßnahmen zu entwickeln, wie Kriminalität in der Stadt wirkungsvoll und mit geringem Budget vermieden werden kann.

Du musst angemeldet sein ,um zu kommentieren.



Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
28 Datenbankanfragen in 0,415 Sekunden · Anmelden