Weiter zum Inhalt
02Jun

How dare you?

Samstag, der 30.05.2020, gilt als trauriger Tag. Denn es war der Tag der Inbetriebnahme des umstrittenen Kraftwerks Datteln IV.

v.l.n.r.: Silke Krieg, Armin Ziesmann (mit Frieda) und Anne Breidung

Bereits in der Nacht hatten die Protestaktionen gegen das Kraftwerk begonnen. Aktivisten hatten das Bild eines An- und Ausschalters und die Sätze „How Dare You“ und „Klimakrise – Made in Germany“ auf den 180 Meter hohen Kühlturm projiziert. Mit einer Menschenkette und mehreren Mahnwachen, mit lautstarken Kundgebungen und Protestmärschen, mit spontanen Aktionen im und auf dem Wasser brachten die vielen angereisten Umweltschützer den ganzen Tag über ihren Protest gegen Unipers Dreckschleuder am Dortmund-Ems-Kanal zum Ausdruck. Darunter auch die grünen Ratsmitglieder aus Oer-Erkenschwick Silke Krieg, Armin Ziesmann und Anne Breidung.

Verfasst am 02.06.2020 um 20:19 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.


Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
42 Datenbankanfragen in 0,899 Sekunden · Anmelden