Weiter zum Inhalt
2016 & Allgemein & Antrag & Oer-Erkenschwick & Rat OE & Verwaltung » Antrag Änderung der Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick
04Okt

Antrag Änderung der Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick

Gemeinsamer Antrag von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, UWG und O-E 2020 Fraktion – Änderung der Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick

Sehr geehrter Herr Wewers,

hiermit bitten wir Sie, den folgenden Antrag für die kommende Ratssitzung am 27.10.2016 auf die Tagesordnung zu nehmen:

Beschlussentwurf:

  1. Die Verwaltung wird beauftragt, die Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick so zu ändern, dass zukünftig zu Beginn einer jeden Ratssitzung das Protokoll der jeweils vergangenen Sitzung vom Rat genehmigt wird.

Im Rahmen eines Anfrage- und Beschlussmanagements ist diesem zu genehmigenden Protokoll  jeweils eine Übersicht der noch offenen Anfragen und noch nicht endgültig umgesetzten Ratsbeschlüsse nach folgendem Schema anzuhängen:

  1. Bezeichnung der Anfrage / des Antrages
  2. Einreicher der Anfrage / Antragsteller
  3. Datum des Einganges / der Beschlussfassung
  4. Zuständiger in der Verwaltung für die Bearbeitung der Anfrage / des Antrags
  5. Sachstand der Bearbeitung
  6. Grund für den noch offenen Bearbeitungsstand
  7. Ampelsystem (Grün – gelb – rot)
  8. Zeitpunkt für die Beantwortung / Umsetzung.
  • Die Verwaltung wird beauftragt, die Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick so zu ändern, dass eine Aussprache der Fraktionen und der Ratsmitglieder auch bei den Mitteilungen der Verwaltung möglich ist.
  • Die Verwaltung wird beauftragt, die Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Oer-Erkenschwick so zu ändern, dass für jede Ratssitzung eine Einwohnerfragestunde zu Beginn obligatorisch ist.

Begründung:

Um für die Arbeitsweise des Rates der Stadt Oer-Erkenschwick bestmögliche Transparenz sowie eine effiziente Arbeit zu ermöglichen, ist es unabdingbar, nicht nur das Protokoll der jeweils letzten Sitzung genehmigen zu lassen, sondern hier auch im Anhang sämtliche Anfragen aus vergangenen Sitzungen, sowie sämtliche noch nicht abschließend umgesetzten Beschlüsse des Rates aufzulisten. In der Vergangenheit kam es diesbezüglich immer wieder zu zeitaufwändigen Nachfragen und Erklärungen, die somit während der Sitzung auf ein Mindestmaß reduziert werden können.

In vielen anderen Städten und Gemeinden ist es üblich, dass die Fraktionen und Ratsmitglieder eine Aussprache zu den Mitteilungen der Verwaltung wahrnehmen können. Diese Möglichkeit ist in Oer-Erkenschwick nicht gegeben.

Die Einwohnerfragestunde, die von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mehrfach einzeln beantragt wurde, ist von den Bürgern der Stadt Oer-Erkenschwick gut angenommen worden. Daher sollte dieser Tagesordnungspunkt regelmäßig aufgenommen werden, ohne einen Antrag für die folgende Ratssitzung stellen zu müssen.

Freundliche Grüße

Verfasst am 04.10.2016 um 18:02 Uhr von mit den Stichworten , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.


Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
37 Datenbankanfragen in 0,879 Sekunden · Anmelden